Mein Name ist Sonja Schwickert und ich bin "Pferde fördern Kinder" Reitpädagogin.Seit 2021 habe ich 

Mein Herzensprojekt gefunden :die reitpädagogische Arbeit mit Kindern und Pferden. Im Rahmen der Reitpädagogik setze ich  mich  dafür ein, Kindern den Kontakt zum Pferd zu ermöglichen und frühkindliche Erfahrungen zu fördern. Dabei steht das Reiten nicht im Mittelpunkt, sondern vielmehr der respektvolle Umgang mit dem Tier und das Erlernen von Verantwortung und Achtsamkeit. Durch die Arbeit mit den Pferden können die Kinder ihre sozialen Kompetenzen stärken und ihre motorischen Fähigkeiten verbessern. Ich bin davon überzeugt, dass die reitpädagogische Arbeit einen wertvollen Beitrag zur persönlichen Entwicklung der Kinder leisten kann.Bei mir starten die Kinder von 2 bis 6 Jahren.

 

 

 

Herzlich willkommen auf
Sonjas Ponyhof
Pferde fördern kinder- Reitpädagogik
 

Bei offenen Fragen dürft ihr mich gerne kontaktieren und solltet ihr einen tollen 'Tag mit eurem Kind gehabt haben ,freue ich mich über eine Google Bewertung 

  • Montag
    • Geschlossen
  • Di – Mi
    • 10:00 – 18:00
  • Donnerstag
    • Geschlossen
  • Freitag
    • 09:00 – 18:00
  • Sa – So
    • 10:00 – 18:00

Pferde fördern Kinder 

Was ist Reitpädagogik

Reitpädagogik ist eine für Kinder geeignete, spielerische Begegnung mit dem Pferd, bei der sämtliche Sinne trainiert, gefördert und gestärkt werden.

Sie bietet ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten rund um, mit und auf dem Pferd.

Mit viel Spaß, im eigenen Tempo, ohne Stress, Druck oder Erwartungen lernen die Kinder den Umgang mit dem Pferd kennen und motorische Grundkompetenzen für ein späteres Reiten werden erworben.

Was wird gfördert: 

  • Eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik und Wahrnehmung in den Bereichen Grob- und Feinmotorik, Koordination, taktile Wahrnehmungen und Tiefensensibilität werden trainiert.
  • Das Selbstbewusstsein und das Sicherheitsdenken werden gestärkt
  • Die kindliche Fantasie, Kreativität und Bewegungsfreude werden angeregt
  • Es hilft Ängste gar nicht erst entstehen zu lassen oder sie abzubauen
  • Durch das Miteinander zwischen Pferd und Kindern werden soziales Lernen und Teamfähigkeit gefördert und neue Freundschaften gefunden
  • Den Sinn und die Bedeutung von Spielregeln werden kennen gelernt und es wird sich an gemeinsam vereinbarten Regeln gehalten
  • Verantwortung wird übernommen
  • Leistet einen Beitrag dazu, eventuellen Defiziten, zum Beispiel der Motorik, Koordination und der Wahrnehmung entgegenzusetzen
  • Die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen werden durch (Gruppen-) Erfahrungen entwickelt und gestärkt
  • Einen ganzheitlicher Lernansatz wird eröffnet


 

Mein Angebot

Wald-Spazierritt

Ein Spazierritt im Wald ist eine wunderbare zeit  für Kinder und Eltern, um eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und zu entspannen. Auf dem Ponyhof werden geführte Spaziergänge angeboten, bei denen die Ponys die kleinen Gäste durch den Wald tragen. Die frische Luft und die Natur sind eine willkommene Abwechslung und die Ponys sind ein tolles Erlebnis für die Kinder. Der Spazierritt im Wald ist eine perfekte Aktivität für die ganze Familie, um gemeinsam Zeit zu verbringen und die Natur zu genießen.

gemeinsames kennenlernen und auch das putzen der Ponys wird hier schon den kleinsten spielerisch vermittelt.

 

Preis 23 € / Stunde 

Bambinis 

Der Bambini-Club ist  eine großartige Möglichkeit für Kinder im Alter von 2 und 3 Jahren, um frühkindliche Erfahrungen zu sammeln. In der Gruppe können sie ihren ersten Kontakt mit den Ponys  knüpfen. Der Ponyhof bietet eine sichere und kontrollierte Umgebung, in der die Kinder lernen können, wie man Ponys pflegt. Der Bambini-Club ist speziell für kleine Kinder konzipiert und bietet eine sanfte und freundliche Interaktion mit den Ponys. Es ist eine großartige Möglichkeit für Kinder, ihre motorischen Fähigkeiten zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen, während sie gleichzeitig eine Menge Spaß haben.

Gruppenstunde mit max.4 Kinder

 

Preis 20€ / Kind

Reit Kids Camp

Praktikantin ab 16 jahren gesucht

Das Reit Kids Camp ist perfekt für alle Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren, die sich für Ponys begeistern und gerne in der Natur unterwegs sind. Im Rahmen der Ferienfreizeit dreht sich alles rund ums Pony - von theoretischen Einheiten über Ausritte bis hin zur Pflege der Ponys. Auch spannende Aktivitäten wie Schnitzeljagd und Schatzsuche stehen auf dem Programm. Die Kinder können ohne ihre Eltern von 10 bis 16 Uhr teilnehmen und werden dabei mit einem leckeren Mittagessen versorgt. Ein Ausritt darf natürlich auch nicht fehlen! Das Reit Kids Camp ist eine tolle Gelegenheit für Kinder, ihre Liebe zu Ponys zu vertiefen und neue Freunde zu finden.Auch als Tageskind möglich.

Immer Dienstags bis Freitags in den Ferien

 

weitere Infos zu den Terminen  2024 folgen ende des Jahres

Preis pro Kind 280 €

Tageskind 80 € 

Kindergeburtstag

Kindergeburtstag feiern auf dem Ponyhof ist ein unvergessliches Erlebnis für jedes Kind. Hier kann man eine tolle Party mit Überraschungen, leckerem Kuchen und spannenden Spielen erleben. Jeder Geburtstag wird individuell gestaltet, damit das Geburtstagskind und seine Freunde einen unvergesslichen Tag erleben können. Ob Ponyreiten, Schatzsuche oder Basteln - hier ist für jeden etwas dabei. Der Kuchen wird selbst gebacken und kann ganz nach den Wünschen des Geburtstagskindes gestaltet werden. Auf dem Ponyhof wird jeder Kindergeburtstag zu einem besonderen Erlebnis.

Individuell zu gestalten, sprechen sie mich an.

 

Preis ab 220 € 

Schnupperstunde

Eine Schnupperstunde auf dem Ponyhof ist eine tolle Gelegenheit für Kinder im Alter von 2-6 Jahren, erste Erfahrungen im Umgang mit Ponys zu sammeln. Hier können sie spielerisch lernen, wie man Ponys putzt und pflegt. Die Schnupperstunde bietet den Kindern eine erste Begegnung mit den Tieren und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Ängste abzubauen und Vertrauen aufzubauen. Es ist eine wunderbare Erfahrung für die Kinder, die sie nicht so schnell vergessen werden.

 

 

Preis 15 € / Stunde 

Leonilo Club

Ab Februar starten wir auf dem  Ponyhof in den neuen Theorie-kurz  Leonilo. Die Dauer beträgt 6 Monate  und der Preis liegt bei 99 Euro pro Monat. Die Gruppen bestehen aus maximal 4 Kindern und die Unterrichtseinheiten finden einmal wöchentlich  (Freitags) statt, immer von 16.30 bis 17:30 Uhr.

Bei Buchung des vollen Kurses bekommt ihr Rabatt.

 Wir bitten um Voranmeldung.

Leonilo Club (neu ab Februar 2024)

regelmäßige Theorie - 1 x wöchentlich  

4 Kinder 

Der richtige Umgang mit dem Pony

Die Kinder lernen spielerisch und in ihrem eigenen Tempo, wie sie das Pony richtig pflegen, füttern und führen können. Dabei wird ihnen vermittelt, dass das Pony ein Lebewesen ist, das Aufmerksamkeit und Fürsorge benötigt. Durch diese spielerische Herangehensweise können die Kinder wichtige Werte wie Respekt und Achtsamkeit im Umgang mit Tieren und anderen Menschen entwickeln.

Haltung und Fütterung

Die Haltung von Ponys umfasst verschiedene Aspekte wie Fütterung, regelmäßiges Lernen und die Pferdepflege. Es ist wichtig zu wissen, was ein Pony fressen darf und wie man es richtig füttert. Auch hier wird den Kindern erklärt, welche Nahrungsmittel für Ponys geeignet sind und wie man sie richtig füttert, um ihre Gesundheit zu gewährleisten. Es ist eine  wertvolle Erfahrung, die den Kindern nicht nur Verantwortungsbewusstsein, sondern auch den respektvollen Umgang mit Tieren vermittelt.

Pflege und Zubehör

Die Pflege der Ponys auf ist von großer Bedeutung. Dazu gehört auch das Erklären des Putzzeugs und der richtige Umgang. Durch regelmäßige Reinigung des Fells wird der Schmutz entfernt und das Wohlbefinden der Ponys gesteigert. Dabei ist es wichtig, den Ponys mit Respekt und Achtsamkeit zu begegnen.  Die Pflege der Ponys ist ein wichtiger Teil ihrer Gesundheit und sollte mit großer Sorgfalt durchgeführt werden.

Krankheiten und Giftpflanzen

Krankheiten der Ponys können verschiedene Ursachen haben, darunter auch der Kontakt mit Giftpflanzen. Es ist wichtig, die Symptome von Krankheiten frühzeitig zu erkennen, um den Ponys schnellstmöglich erste Hilfe leisten zu können. Auch die Grundlagen dazu sollen den Kindern hier vermittelt werden. 

 Sonjas Ponyhof

Bitte durchlesen

Stallordnung

 

Wir sind auch nur Gast auf dem Hof und haben für unsere Pferde lediglich die Boxen zum Einstellen gemietet.

Der Eigentümer gestattet uns, unter Einhaltung gewisser Vereinbarungen, auf seinem Gelände den Reitbetrieb zu betreiben.

Wir bitten die Stallordnung zu lesen und zu beachten!

1. Das Betreten des Privatgeländes des Hofeigentümers ist nur in Begleitung vom Reitlehrer erlaubt!

2. Parken ist NUR vor der Mistplatte/geschotterte Fläche möglich! Bitte so, dass niemand beeinträchtigt wird.

3. Rauchen, Feuer und offenes Licht sind verboten.

4. Eltern haften für ihre Kinder außerhalb der Reitzeit.

5. Das Betreten der Stallungen ohne unsere Begleitung ist untersagt!

6. Das Füttern und Anfassen der anderen Tiere (Pferde, Esel, Hunde) ist nicht gestattet!

7. Mitgeführte Hunde sind an der Leine zu führen und Hinterlassenschaften sind vom Hundehalter unaufgefordert zu entfernen.

8. Keine Haftung bei Verlust von mitgebrachten persönlichen Dingen oder Gegenständen.

9. Putzzeug für unsere Pferde wird gestellt.

10. Müll ist in den entsprechenden Behältnissen in der Sattelkammer zu entsorgender ggf. mit nach Hause zu nehmen.

11. Fremde Schränke, Futtertonnen und Putzboxen sind für jeden TABU!

12. Ein gutes Miteinander ist uns sehr wichtig: alle Kinder und Erwachsene haben sich so zu verhalten, dass sich niemand persönlich beleidigt fühlen darf (Schimpfwörter, welche die guten Sitten verletzen), Missverständnisse, Differenzen und Kritik sind sachlich und mit demjenigen, den es betrifft, persönlich zu klären.

13. Vereinbarte Reitstunden sind bindend! Sollte ein Termin nicht wahrgenommen werden können, bitten wir diesen 24 Stunden vor Antritt abzusagen. So haben wir noch eine reelle Chance, einem anderen Kind das Reitvergnügen zu ermöglichen. Termine, die später abgesagt oder nicht angetreten werden, erlaube ich mir, in voller Höhe als Ausfallentschädigung zu berechnen.

14. Die Reitstunden sind nach jeder Reiteinheit bar zu bezahlen. (Paypal ist auch möglich ) Erworbene Reitkarten sind mitzuführen und zum Entwerten nach der Stunde vorzuzeigen. Sollte die Reitkarte nicht vorliegen, muss in dem Fall die Reitstunde bar bezahlt werden.

15. Die Kinder können sich in der Sattelkammer nach dem Reiten ein "Leckerchen" abholen (Fruchtgummi oder Lolli ). Bitte weisen Sie uns darauf hin, wenn Ihr Kind auf bestimmte Lebensmittel allergisch reagiert, um eine gesundheitliche Gefährdung (Allergie, Schock) zu vermeiden.

16. Helme können vor Ort ausgeliehen werden gegen eine gebühr von 2 €.

Wir behalten uns vor, die Stallordnung jederzeit um Punkte zu ergänzen oder Änderungen vorzunehmen.

 

Stand:01.01.2024

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.